Informationsabend mit anschließendem Team Ehrenamt

Was kommt bei Übernahme einer Betreuung oder Bevollmächtigung auf mich zu?
Wir veranstalten vierteljährlich ein Info-Gespräch in kleiner Gruppe. Wir stehen aber auch, nach Terminvereinbarung, gerne zu einem Gespräch in kleinerer Runde oder in unserem Büro zur Verfügung. Im Anschluß, ab 18.00 Uhr, findet unser monatliches Treffen für Interessenten zum Thema Betreuung statt. Hier sind ehrenamtlichen Betreuer und Angehörige, die auf Grund einer Vollmacht oder Patientenverfügung handeln, gut aufgehoben. Es besteht die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Betreuern, Klärung von Zweifelsfragen.

Gäste sind herzlich Willkommen. Anmeldung zum Info-Gespräch ist erforderlich.
<

» Details zu Informationsabend mit anschließendem Team Ehrenamt

Weiterbildungskurs W2/20

Dieser Kurs baut auf dem Stoff der Einführungskurse auf. Teilnehmer, die einen Einführungskurs und beide Weiterbildungskurse besucht haben, erhalten das Zertifikat der LAG Hessen.

Inhalte des W2-Kurses:
Medizinische Aspekte, Gespräche mit Ärzten, Entscheidungen bei Personen- und Gesundheitssorge, Sucht, Freiheitsentziehung, geschlossene Unterbringung, Organisation ambulanter Pflege.
Kosten entstehen nur für das Mittagessen und Getränke.
Anmeldung beim VBV ist erforderlich.

» Details zu Weiterbildungskurs W2/20

„Schreibwerkstatt“

Ihre persönliche und individuell Patientenverfügung entsteht unter fachlicher Anleitung.
Alle relevanten Aspekte, der neueste Stand von Gesetz und Rechtsprechung werden diskutiert und finden Beachtung.
So entsteht eine individuelle Patientenverfügung nach Ihren Wünschen und Vorstellungen, die anerkannt wird.

Referenten:
Ärzte , Juristen, Mitarbeiter des Hospiz und des Betreuungsvereins.

Kursgebühr beträgt 15.00 Euro/Person. Anmeldung ist erforderlich

» Details zu „Schreibwerkstatt“

Team Ehrenamt mit anschließender Supervision

Jeweils jeden 1. Mittwoch , um 18.00 Uhr im Haus Luise, HG-Dornholzhausen

Unser monatliches Treffen für Interessenten zum Thema Betreuung. Hier sind ehrenamtlichen Betreuer und Angehörige, die auf Grund einer Vollmacht oder Patientenverfügung handeln, gut aufgehoben. Es besteht die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Betreuern, Klärung von Zweifelsfragen.
Im Anschluß bieten wir um 19.00 Uhr Supervision/Beratung für betreuende Angehörige und Bevollmächtigte an. “ Loslassen will gelernt sein“

Gäste sind herzlich Willkommen. Anmeldung ist nicht erforderlich.

» Details zu Team Ehrenamt mit anschließender Supervision
1 2